Auftrag:

Lösung von technischen Problemen vor Serienstart und Strukturierung der Entwicklungsaktivitäten

Aufgabenbescheibung:

Bei einem Automobilzulieferer waren einige Monate vor Serienstart technische Probleme im Bereich eines mechatronischen Systems aufgetreten. Diese stellten ein großes Projektrisiko dar und führten zu Unzufriedenheit beim Kunden des Zulieferers.
Aufgabe der Task Force Leitung war es, mit dem Entwicklungsteam die technischen Probleme zu lösen und das Systemverständnis auszubauen.

Erfahren Sie mehr

Um den geplanten Serienstart abzusichern und gleichzeitig das Systemverständnis auszubauen, sowie Innovationsmöglichkeiten für das Produkt zu finden, wurde die Task Force in zwei Bereiche gegliedert:

  1. Ursachenfindung
    Analyse von Schadensmechanismen
    Definition, Durchführung und Auswertung von Verifikations- und Validierungsversuchen
  2. Systemanalyse mit Design for Six Sigma
    Innovationsworkshops zur Robustheits- und Zuverlässigkeitssteigerung
    Ideengenerierung für spätere System-Updates in der Serie

Ergebnis:

Das System wurde erfolgreich in Serie gebracht und ein Automotive SPICE Assessment wurde erfolgreich bestanden.

Wesentliche Systemzusammenhänge wurden im Team erarbeitet, dokumentiert und auch für andere Entwicklungsteams zugänglich gemacht. Im Rahmen der verschiedenen Innovationsworkshops wurden mehrere Ideen für Erfindungsmeldungen erarbeitet.

Aufgaben:

  • Technische Task Force Leitung
  • Technische Problemlösung
  • Systemintegration
  • Auffinden von Innovationsmöglichkeiten

Dauer:

  • 10 Monate

Orte:

  • Deutschland