Auftrag:

Methodische Projektunterstützung bei der Entwicklung einer mechanischen Systemkomponente mit dem Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit des Produktes zu steigern sowie den bevorstehenden Serienstarttermin einzuhalten

Aufgabenbescheibung:

Bei einem großen Automobilzulieferer befand sich eine Systemkomponente für Premiumanwendungen in einer späten Entwicklungsphase.
Die Aufgabe war es, die methodische Leitung des Entwicklungsprojektes zu übernehmen und das Produkt hinsichtlich Robustheit, Zuverlässigkeit zu optimieren und gleichzeitig die Kosten zu senken.

Erfahren Sie mehr

Einige Monate vor dem geplanten Serienstart wurde bei dem Kunden eine Task Force gestartet. Eine mechanische Systemkomponente erreichte nicht die geforderten Anforderungen hinsichtlich der Robustheit und Zuverlässigkeit. Ein enger Zeitplan musste zum geplanten Serienstart eingehalten werden und außerdem war ein großer Kostendruck aufgrund der Marktsituation bei diesem Massenprodukt entstanden. Diese Faktoren führten dazu, dass der Projekterfolg in Gefahr geraten war.

 

Die Herausforderung war es, die Komponente so robust zu gestalten, dass sie den hohen Betriebsanforderungen über Lebenszeit standhält und gleichzeitig den Herstellungspreis senken.

 

Durch eine Unterstützung mit den Design for Six Sigma Methoden und durch den Einsatz von TRIZ-Innovationsmethoden gelang es, das Design des Subsystems in Richtung Funktionalität, Medienbeständigkeit und Fertigbarkeit zu optimieren und wieder wettbewerbsfähig zu machen. Gleichzeitig wurde das gesamte Entwicklungsteam hinsichtlich Design for Six Sigma und den TRIZ Innovationmethoden geschult.

Durch die praxisorientierte Ausbildung an einem eigenen Projekt war das Team in der Lage, auch bei den nachfolgenden Entwicklungsprojekten die Innovations- und Robustheitsmethoden erfolgreich anzuwenden.

Ergebnis:

Durch die Optimierungen des Designs und der Fertigungsprozesse konnte eine Kostenreduzierung von 28% erreicht werden und gleichzeitig wurde die Qualität des Produktes gesteigert.

Alle Mitglieder des Entwicklungsteams wurden erfolgreich zum Design for Six Sigma Green Belt ausgebildet und zertifiziert.

Aufgaben:

  • Technische Projektleitung
  • Innovative Lösung von technischen Problemen
  • Ausbildung des gesamten Kernteams hinsichtlich Entwicklungsmethodik

Dauer:

  • 12 Monate

Orte:

  • Deutschland